Information für den Grundstückseigentümer

Sehr geehrter/e Grundstückseigentümer/in,

das von dem Abwasserzweckverband Kelheim und der Stadt Kelheim beauftragte Fachbüro Dr. Schulte | Röder Kommunalberatung aus Veitshöchheim führt ab dem 01. April 2019 im Stadtgebiet Kelheim und den Ortsteilen Vermessungen der vorhandenen Geschossflächen durch. In den kommenden Wochen werden die Vermessungen nun in den Ortsteilen Weltenburg, Staubing, Stausacker, Kapfelberg, Lohstadt und Gundelshausen durchgeführt.

Die Vermessungen sind erforderlich, um die Grundlagen für die Kalkulation der zukünftigen Herstellungsbeiträge der Entwässerungseinrichtung zu ermitteln.

Für diese so genannten Globalberechnungen müssen von allen angeschlossenen und anschließbaren Grundstücken die tatsächlichen Geschossflächen ermittelt werden. Darunter fallen auch Flächen, die nicht baugenehmigungspflichtig sind und für die deswegen bei der Gemeinde keine Unterlagen vorliegen.

Zum Zweck einer nachvollziehbaren und gerechten Berechnung werden die genauen Maße benötigt. Für diese Vermessungsarbeiten und Bestandserfassungen fallen für die Grund­stückseigentümer keinerlei Kosten an.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in den meisten Fällen die Wohngebäude nur von außen vermessen werden; hierzu muss in der Regel dann nur das Grundstück betreten werden. Nur wenn maßgebliche Daten, beispielsweise über die Fläche des Kellers oder den Ausbauzustand des Dachgeschosses nicht hinreichend genau von außen ermittelt werden können, ist auch ein Betreten dieser Gebäude erforderlich. Bei Nebengebäuden ist ein Betreten meistens erforderlich, um eventuell vorhandene Anschlüsse an die Entwässerungseinrichtung ermitteln zu können.

Bitte gestatten Sie der Vermessungsgruppe Zutritt zum Grundstück und zu den Gebäuden, erteilen Sie die erforderlichen Auskünfte und lassen Sie die Vermessungen zügig durch­führen. Die Mitarbeiter des Fachbüros sind mit Vollmachten der Gemeinden oder des Abwasserzweckverbandes ausgestattet und informieren Sie im Rahmen der Vermessungsarbeiten gerne auch persönlich.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Abwasserzweckverbandes gerne zur Verfügung:
Tel: 09441-298910
www.azv-kelheim.de

Datenschutzhinweise und Informationspflichten


gem. Artikel 13, 14 Datenschutzgrundverordnung

als PDF Datei zum Download: Ihre Datenschutzrechte (PDF Datei ca. 190 Kb)

 

Erweiterung des Verbandsgebiets des Zweckverbands zur Abwasserbeseitigung im Raume Kelheim

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes zur Abwasserbeseitigung im Raume Kelheim hat in der öffentlichen Sitzung vom 24.10.2018 der von den Mitgliedsgemeinden beantragte Eingliederung ihrer Ortsteile in das bestehende Verbandsgebiet zugestimmt.
Folgende Ortsteile werden ab den 01.01.2019 in das neue Verbandsgebiet eingegliedert:

Stadt Kelheim: Weltenburg, Staubing, Stausacker, Thaldorf, Unterwendling, Großberghofen, Winzerberg, Herrnsaal, Kapfelberg, Gundelshausen, Lindach, Schultersdorf, Lohstadt

Gemeinde Saal a.d. Donau: Einmuß, Reißing, Buchhofen, Ober- und Unterteuerting, Ober- und Unterschambach

Gemeinde Ihrlerstein: Wäscherhartl/ Naturfreundehaus, Palmberg, Rappelshofen/ Sausthal, Sonnenhang, Am Feldkreuz, Lindenstraße Nürnberger Straße ab Hs.Nr. 129, Kleinwalddorf/ Wörthinger

Markt Essing: Randeck, Eisensdorf.

Neue Verbandsgrenze wird, wie von den Mitgliedsgemeinden vorgeschlagen, die Gemeindegrenze werden.

Feuchttücher eine Heimsuchung für Pumpanlagen, Kanalnetz und Kläranlage

Feuchttücher eine Heimsuchung für Pumpanlagen, Kanalnetz und Kläranlage

Als PDF Datei --> Download (ca. 400Kb)

Beitragspflicht von Neu- und Erweiterungsbauten

Hinweis zu Neu und Erweiterungsbauten

Als PDF Datei --> Download (ca. 40 Kb)